„Dshamilja“ – Eine musikalische Erzähl-Reise nach Kirgisien

„Wenn jemand spricht, wird es heller“ Siegmund Freud

Am vergangenen Samstag Abend hier zu Gast in der Scheune der Berliner Schauspieler Richard Schnell und der bayerische Flötist Fritz Nagel

Richard führte uns durch die Täler und Steppen Kirgisiens, brachte uns deren Bewohner nah, besonders das „Coming of Age“ des jungen Malers Said im Spiegel der Zuneigung seiner Schwägerin, der schönen Dshamilja zu dem starken, stolzen Danijar.

Im Wechselspiel zwischen Richards wunderbarer frei vorgetragenen Erzählung und dem Flötenspiel von Fritz entstanden die Bilder und Szenen vor unserem inneren Auge. Die Eigenkompositionen von Fritz auf seinen Flöten, der türkischen Ney, der Nomadenflöte Narh, der Schilfklarinette Halil aus Israel und der Maultrommel Dan Moi aus Vietnam passten wunderbar zu der berührenden Geschichte. Das Konzept von Stimmvortrag und instrumentalen Musikeinlagen hat uns überzeugt und uns einen schönen Abend beschert.

Danke liebe Freunde

Dshamilja_sw08 Dshamilja_sw02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.